Hundephysiotherapie & Hundeschule
 

Kurs Leinenführigkeit mit Hundebegegnung 

Ziel: Der Hund soll sich an seinem Menschen orientieren.

  • Wie kommunizierst du richtig mit deinem Hund
  • Stresszeichen erkennen
  • So verhältst du dich bei Hundebegegnungen, Fahrradfahrern und Fußgängern
  • Entspannt bleiben, wenn eine „Gefahr“ entgegen kommt

Die Hunde bleiben an der Leine. Wir üben gezielt Hundebegegnungen. Dabei stellen wir Situationen nach, die beim täglichen Spaziergang stattfinden, in denen Ihr unsicher seid oder Probleme habt.

Außerdem gehen wir hier individuell auf die entsprechenden Hund-Mensch Teams ein. Wenn Ihr eine Gruppe seid, komme ich auch zu Euch vor Ort. Termine werden dann individuell geplant. Voraussetzung ist, dass ich das Mensch-Hund Team im Vorfeld persönlich kennenlerne.

Kurs Leinenfuehrigkeit mit Hundebegegnungen



Leinenführigkeitskurse


Dauer: 5 x 1 Stunde
Kosten: 75,00 Euro
Kleine Gruppen  max. 4 Hund-Mensch-Teams


Termine :


Mittwoch 12.06.2024 17:30

               19.06.2024 17:30

               26.06.2024 17:30

               03.07.2024 17:30

               10.07.2024 17:30


Mittwoch 24.07.2024 um 16:30

               31.07.2024 um 16:30

               07.08.2024 um 16:30

               14.08.2024 um 16:30

               21.08.2024 um 16:30


Mittwoch 24.07.2024 um 17:30 Uhr

               31.07.2024 um 17:30 Uhr

               07.08.2024 um 17:30 Uhr

               14.08.2024 um 17:30 Uhr

               21.08.2024 um 17:30 Uhr




Dauer 5 x 1 Stunde

Kosten: 75,00 Euro


           







 

Intensivkurse - Leinenführigkeit


Kleine Gruppen max. 4 Hund-Mensch-Teams


Intensiv - Tageskurs 

4 Stunden 

Kosten 75,00 Euro


22.06.2024  12:00 - 16:00 Uhr  nur noch wenige Plätze


20.07.2024  12:00 - 16:00 Uhr


31.08.2024  12:00 - 16:00 Uhr


26.10.2024  12:00 - 16:00 Uhr







Meldet euch zum Kurs Leinenführigkeit an.



Hier nehmt Ihr an einem Lernspaziergang teil.

In diesem Kurs bekommen Mensch und Hund das Laufen an der lockeren Leine erklärt. Dies wird ohne aversiven Hilfsmittel vermittelt. Die Hunde bleiben an der Leine. Wir üben gezielt Hundebegegnungen. Dabei stellen wir Situationen nach, die beim täglichen Spaziergang stattfinden, in denen Ihr unsicher seid oder Probleme habt. Außerdem gehen wir hier individuell auf die entsprechenden Hund-Mensch Teams ein. Wenn Ihr eine Gruppe seid, komme ich auch zu Euch vor Ort.  Termine werden dann individuell geplant. Voraussetzung ist, dass ich das Mensch-Hund Team im Vorfeld persönlich kennenlerne.